Kriminalrevue: Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre

Eine musikalische Kriminalgeschichte aus dem Berlin der Zwanziger Jahre. Eine Stadt explodiert geradezu vor Lebens- und Genusslust nach der Enge des Kaiserreichs. Glamouröse Diven, schräge Vögel und finstere Gestalten. Lulu Gerber, die Skandaltänzerin, und Muskel-Egon, der Gangsterboss, Hilde Rotawski, die Schauspielschülerin, und die alte Fürstin Clothilde, Elmira Maledan, das Wunderkind, und der zynische Intellektuelle Hans Großmann. Sie alle begegnen uns hier zwischen Hotel Adlon, Romanischem Cafe und einem kleinen möblierten Zimmer in der großen Frankfurter Straße. Und mittendrin ein Fuchs, ein sibirischer Schwarzfuchs. Das heißt, nur noch sein Pelz, dem Hals einer Dame zur Zierde. Unglaublich kostbar und unglaublich begehrt. Alle wollen sie ihn haben. Aber wenn viele streiten, wer freut sich dann? Eine Krimirevue mit viel Musik und einer vertrackten Geschichte, inspiriert von und zusammengerührt aus vielen realen Begebenheiten aus dem Berlin der zwanziger Jahre.
Von und mit Eckhard Greiner und Kathrin Brunner, Spieldauer: 1h.20



Hörspiel - CD für Kinder: Lucie & Karl-Heinz

Lucie, eine süße kleine Katze, streunt frierend und hungernd durch den Winter. Warum musste sich Familie Sastupeit auch einen Hund anschaffen? Das war ja nicht auszuhalten. Aber wie nun weiter? Schrecklich. Doch da trifft sie auf Karl-Heinz, das intelligenteste Schwein der Welt. Karl-Heinz nimmt Lucie in sein Erfinderhaus. Ein Schwein, das nur erfindet, und eine Katze, die gern aufräumt? Kann das gut gehen?


Mit Kathrin Brunner und Stefan Schleue
Für alle Leute ab 6